"GROBSCHNITT Acoustic Party"

News und allgemeine Themen zu Grobschnitt

Moderatoren: ketchup, holli

Antworten
Benutzeravatar
Sahara
Space-Rider
Beiträge: 224
Registriert: 29.07.2007, 20:00
Wohnort: Siegen

"GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Sahara »

Allerfeinste Gitarrenkunst - 20. Mai 2022 Siegen - LYZ
Dateianhänge
20220605_13152591, Neu.jpg
20220605_13152591, Neu.jpg (219.73 KiB) 9460 mal betrachtet
- Unser Herzschlag ist der Rhythmus -
Benutzeravatar
peter wilhelm
Dr.Salzmann
Beiträge: 757
Registriert: 16.08.2009, 14:40
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von peter wilhelm »

Ja, "Lakewood" hat wohl einen guten Ruf...

Unter dem Buchstaben "L" sind die Herrschaften auch aufgeführt...

https://www.lakewood-guitars.de/musicians.php
Benutzeravatar
Boxer
Alter Freund
Beiträge: 657
Registriert: 14.02.2009, 19:44
Wohnort: Verl

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Boxer »

Am Samstag ist es soweit. Ich werde mit Daniel meine erste Acoustic Party besuchen. Dann kann ich endlich auch mitreden.
Nuki hat mich in Hagen davon überzeugt das man das wirklich live erlebt haben muss damit der Funken überspringt.
Ich freu mich auf jeden Fall auf den Abend und hoffe den einen oder anderen von euch in Unna zu treffen. :) :rocker: :rocker: :rocker: :grob:
Es ist einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu machen.
Benutzeravatar
holli
Nebelreise
Beiträge: 1800
Registriert: 02.06.2008, 22:21
Wohnort: Sauerland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von holli »

Ich war vor ca. 2 Jahren mit Kevin mal in Bochum in der Kirche dabei, um mitreden zu können.
Sauerland Powerland
Benutzeravatar
Boxer
Alter Freund
Beiträge: 657
Registriert: 14.02.2009, 19:44
Wohnort: Verl

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Boxer »

Wenn es mir nicht gefällt versuche ich ein paar Euronen zurückzubekommen.
Die spende ich dann der Nebelreise, denn euer Auftritt im Werkhof war absolute Sahne. :lol:
Es ist einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu machen.
camarilo
Otto Pankrock
Beiträge: 112
Registriert: 31.05.2008, 09:52
Wohnort: Hagen

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von camarilo »

Hallo Andreas,
wir besuchen die Acoustic Party morgen zum sechsten Mal. Die ersten fünf Male waren jedenfalls toll. Sind ja auch schließlich Grobschnitt.
Dann sehen wir uns morgen.
Helge
Benutzeravatar
HelliHalla
Otto Pankrock
Beiträge: 105
Registriert: 13.08.2008, 20:37
Wohnort: Kalkar

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von HelliHalla »

Vor ein paar Tagen gab es im WDR eine Sendung über die Acoustic Party unter Beteiligung der drei Acoustic-Musiker:
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendunge ... index.html

Wenn ich die Sendung richtig verstanden habe, ging es nach dem Ende 1989 erst wieder mit den Acoustic-Auftritten der letzten Jahre weiter.
2007 bis 2012 muss ich ein paar Grobschnitt-Konzerte nur halluziniert haben. Schade!

Der Erwähnung wert war in der WDR-Sendung der "Drummer von Extrabreit", weil er während der Grobschnitt-Anfänge durch deren Auftritte seinerzeit zu eigenem musikalischem Tun inspiriert worden sei, wie viele andere Hagener Musiker bzw. Musikerinnen bis hin zu Nena. Wow!
Dass der "Drummer von Extrabreit" unter dem Namen ATS von 1985 - 1989 und dann wieder von 2007 bis 2012 Drummer einer Rockband war, auf deren Karten. Plakaten und Tonträgern Grobschnitt stand - vergessen ...

Ich leg mir gleich mal die Grobschnitt-CDs aus der Zeit mit dem Sireena-Label in den Player, Willi ...
Unabhängig davon kann ich gerade gar nicht so viel essen, wie ich ...

Doch, doch, ich habe die "Acoustic Party" einmal gesehen und gehört und bin im Bilde.
...cycle to the sun...
Benutzeravatar
holli
Nebelreise
Beiträge: 1800
Registriert: 02.06.2008, 22:21
Wohnort: Sauerland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von holli »

HelliHalla hat geschrieben: 06.11.2022, 18:20 Vor ein paar Tagen gab es im WDR eine Sendung über die Acoustic Party unter Beteiligung der drei Acoustic-Musiker:
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendunge ... index.html

Wenn ich die Sendung richtig verstanden habe, ging es nach dem Ende 1989 erst wieder mit den Acoustic-Auftritten der letzten Jahre weiter.
2007 bis 2012 muss ich ein paar Grobschnitt-Konzerte nur halluziniert haben. Schade!

Ja, diese Halluzination hatte ich seltsamerweise auch. :huepf:

Sonst noch jemand?

Und ich war auch auf einem Acoustic Konzert.Ist eben Geschmackssache..... :mrgreen:
Sauerland Powerland
Benutzeravatar
Boxer
Alter Freund
Beiträge: 657
Registriert: 14.02.2009, 19:44
Wohnort: Verl

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Boxer »

Wenn es eine Halluzination wäre würde ich den Stoff der das ausgelöst hat wieder einwerfen und das Märchen würde wieder von vorne anfangen.
Also ich fand das Konzert am Samstag nicht schlecht. Schon cool was die 3 da aus ihren Laminat Gitarren rausgeholt haben :) .
Es war ein schöner Abend, mit netten Gespräche und gut gemachter Musik und Willis Gesang war absolute Sahne.
Aber der Funken ist nicht übergesprungen. Keine feuchten Augen und keine Gänsepelle. Schade, aber diese Erfahrung muss jeder selbst für sich machen. Daniel und ich hatten auf jeden Fall einen schönen Abend.
Wir sehen uns bei der Nebelreise :) :)
Es ist einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu machen.
Benutzeravatar
MatD
Sonnengott
Beiträge: 4103
Registriert: 01.09.2008, 17:07
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von MatD »

Langsam ist das Ganze nur noch peinlich...

P.S.: Ich war gestern bei Porcupine Tree. Da gab's die volle Dröhnung, die Grobschnitt nicht mehr liefert bzw. nicht mehr liefern will (oder nicht mehr liefern kann)...
mihani2604
Sniffer
Beiträge: 14
Registriert: 28.04.2022, 12:24

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von mihani2604 »

Die Frage ist ja nicht nur, ob einem die Akustik-Musik gefällt oder nicht, sondern ob man diese Leute, die etliche Jahre leugnen, die uns so viel bedeuten, mit dem Besuch ihrer Konzerte unterstützt.
Benutzeravatar
holli
Nebelreise
Beiträge: 1800
Registriert: 02.06.2008, 22:21
Wohnort: Sauerland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von holli »

Boxer hat geschrieben: 07.11.2022, 10:16 Aber der Funken ist nicht übergesprungen. Keine feuchten Augen und keine Gänsepelle. Schade, aber diese Erfahrung muss jeder selbst für sich machen. Daniel und ich hatten auf jeden Fall einen schönen Abend.
Wir sehen uns bei der Nebelreise :) :)

Das ist exakt das gleiche, was ich in meiner Rezension zu meinem Konzert in Bochum geschrieben habe.

Es waren einige gute Stücke dabei, aber eben keine feuchten Augen, keine Gänsehaut.

Es hat sich auch ein neuer Fankreis entwickelt und das ist ja auch o k.

Bei meinem Konzert war nur Markus da und sonst niemand aus der 2007 bis 2012 Zeit. Das waren andere Zeiten. Vorglühen, gemeinsames Konzert, alle ganz vorne incl. Gänsehaut, feuchte Augen. Nachgelühen, häufig mit Übernachtung und gemeinsamen Frühstück. Scheen war's. :lila:
Sauerland Powerland
festus63
Sniffer
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2022, 19:27

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von festus63 »

Hallo. Falls jemand Interesse hat. Ich habe noch zwei Karten für den 17.12. 22 in Hagen. Orchesterplätze rechts, Reihe B. Hab die Karte 2020 gekauft. 2 Jahre gewartet und jetzt kann ich doch nicht. Ich war 2019 da und war begeistert.
Fantasten
Kardinal
Beiträge: 41
Registriert: 28.09.2007, 22:17
Wohnort: Ostfriesland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Fantasten »

Im dritten Anlauf hat es auch bei mir endlich funktioniert. Grobschnitt in Oldenburg, nahe unserer Wahlheimat seit 10 Jahren... Ich hatte schon 2x Karten für die Acoustic Party, beide Male hat es nicht funktioniert, ich war auch beide Male nicht wirklich unglücklich darüber, da auch ich eher den satten Sound den Grobschnitt uns in den frühen Jahren und natürlich auch in der Neuzeit (2007-2012) geboten hat, über alles liebe. Aber dennoch muss ich sagen, hat mir der Abend in Oldenburg sehr gut gefallen. Die alten Lieder in neuer, anderer aber wie gewohnt extrem professioneller und sympathischer Art mit drei Gitarren und ein wenig Percussion vorgetragen... ja, das hat was. Es hat auch natürlich etwas von Nostalgie, lässt einen die Musik von Grobschnitt auch immer ein wenig zurück in die eigene Jugend gleiten. Auch ich muss, jetzt wo ich mitreden kann, sagen, dass mir die laute, kraftvolle Variante erheblich mehr zugesagt hat. Dennoch konnte ich den Abend sehr gut genießen. Von all den Querelen, die es um Lupo (insbesondere hier im Forum) gab einmal abgesehen, hat es mich doch sehr berührt, ihn nach 35 Jahren einmal wieder sehen und hören zu können. Mit "hören" meine ich nicht nur sein zweifelsfrei phantastisches Gitarrenspiel, sondern auch seine Stimme. Ich mag sie halt, sie hat uns doch durch viele Abende geführt und Stimmen verändern sich tatsächlich im Laufe der Jahre kaum. Das gilt natürlich auch für Willi. Für mich am wichtigsten war, dass man allen drei Akteuren, Ihre Freude an der Interpretation der alten Stücke so stark anmerken konnte. Und der Funken der Freude ist durchaus zu mir rüber gesprungen. Grobschnitt früher und heute zu vergleichen ist wahrscheinlich nicht fair. Es war ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit. Ein schöner Abend, aber eben keine "Ekstase" wie 2007-2012...
Fantasten sind wir - sowieso
Benutzeravatar
holli
Nebelreise
Beiträge: 1800
Registriert: 02.06.2008, 22:21
Wohnort: Sauerland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von holli »

Vielen Dank für deine Rezension.

Ja man kann es sich gut anhören, aber was würde ich dafür geben, noch einmal den vollen satten Klang mit E Gitarren, Keyboards, Bass und natürlich fetten Drums zu hören.😮‍💨
Sauerland Powerland
Fantasten
Kardinal
Beiträge: 41
Registriert: 28.09.2007, 22:17
Wohnort: Ostfriesland

Re: "GROBSCHNITT Acoustic Party"

Beitrag von Fantasten »

:) :) @holli…da wäre ich sofort dabei
Fantasten sind wir - sowieso
Antworten